n

Europäische Spiritualität erleben

Tag: Pflanzen

Aus dem Göttergarten

Pflanzen im Brauchtum

In vielen guten Pflanzen- oder Kräuterbüchern heißt es häufig: „Diese Pflanze wurde früher auch Soundso genannt“, und dieses „Soundso“ bezieht sich dann auf vorchristliche Kulte. Pflanzen spielten dabei eine wichtige Rolle. So hieß beispielsweise das Johanniskraut vor seiner christlichen Taufe Sonnwendkraut. Es blüht zur Zeit der Sommersonnenwende, und zu dieser Zeit gab und gibt es viel Grund zum Feiern.

wilde Pflanzenpracht

Es ist viel Wissen um die alten Kulte verloren gegangen. Heute stehen Religionen mit festen Institutionen im Vordergrund. Gerade aber im Brauchtum, in der Kultur, sind viele spirituelle Traditionen weiter überliefert. Oft ist dieses Brauchtum mit der Nutzung von Pflanzen verbunden. Unter die christliche Oberfläche dieses Brauchtums zu schauen bringt viel Erkenntnis um den früheren Gebrauch von Pflanzen in der heidnischen Spiritualität.

Pflanzen im Jahreskreis

Jede Jahreszeit ist vom Erscheinen, Blühen, Reifen und Vergehen der jeweils dazugehörigen Pflanzen geprägt, auch im städtischen Umfeld noch, wenn die Augen, Nasen und Ohren offen sind. Allerdings muss sich das große pflanzenproduktliche Angebot, das uns sowohl zur Ernährung als auch zur Zierde zur Verfügung steht, an den tatsächlichen Jahreszeiten heute nicht mehr streng orientieren. Auch die christlichen Jahresfeste feiern viele, ohne deren Bedeutung zu erinnern oder je gewusst zu haben. Trotzdem markieren diese Feste bestimmte Punkte im Jahr. Einen Bezug zu diesem Kreislauf zu haben ist oft etwas sehr Heilsames und versorgt die spirituellen Wurzeln des Menschen. Situationsgebundene Themen wie Geburt, Prüfungen, Umzug, Freude, Angst oder Tod haben ihre begleitenden Ritualpflanzen. Ebenso haben Pflanzen auch Bedeutungen, die sie individuellen Lebensbegleiter und Götterattribute sein lassen.

Der Göttergarten

Mit der Namensgebung „Göttergarten“ für den pflanzenbezogenen Bereich bei Neunholz wird deutlich, dass wir uns auf die vorchristliche Mythologie beziehen, wenn wir die Beziehung zwischen Pflanzen, Jahreslauf und Mythologie deutlich machen. Die Menschen waren viel direkter als heute mit dem Lauf des Jahres und den natürlichen Zusammenhängen verbunden, und das nicht aus einer die Natur idealisierender Sentimentalität heraus, sondern um ihres puren und oft auch knappen Überlebens willen. Sie waren viel mehr als heute Teil der Natur, Teil des Ganzen. Mit der Bezeichnung „Göttergarten“ wollen wir außerdem den medizinisch-heilpflanzlichen Schwerpunkt vermeiden, an den jeder sofort denkt, wenn von Kräuterwissen gesprochen wird. Diesen Aspekt haben Pflanzen selbstverständlich auch. Hier ist der Schwerpunkt allerdings auf die Rolle der Pflanzen in Bezug auf Spiritualität gelegt. Früher jedoch hing Heilung viel bewusster als heute mit dem spirituellen Leben zusammen, heute spricht man an den Grenzen der Schulmedizin lediglich von „psychosomatischen Zusammenhängen“. Das alte und auch im Norddeutschen noch im Sinne von „gesund“ benutzte Wort „heil“ ist verwandt mit „ganz“ und „vollständig“. Die Götter gehörten zu dieser Ganzheit dazu.

Unser Angebot

Teetassen gefuellt mit duftenden Trockenkraeutern

Die Produkte aus dem Göttergarten ermuntern, unsere Kultur wieder mehr mit den Botschaften der Pflanzen zu ergänzen. Dazu bieten wir Tees, Räucherwaren, Gewürze, Naschereien und anderes aus heimischen Pflanzen an. Noch ist es nicht machbar, das Angebot auch auf frische Pflanzenprodukte oder lebende Pflanzen auszuweiten, wir arbeiten jedoch dran. Vorerst betonen wir den Jahreslauf mit seinen Schwerpunkten und Feiern durch Hinweise und Zusammenstellungen, die auf die Jahreszeiten abgestimmt sind. Die Auswahl der Pflanzen ist nach wikingerzeitlichen Vorkommen getroffen. Alle von uns verwendeten Zutaten stammen aus biologischem Anbau. Wir stellen sie auf den Märkten gern leibhaftig vor, Termine finden Sie hier.

Inzwischen hat sich unser erwerbbares Angebot um einen Online-Shop erweitert!

Schale mit Harzen Gefäße im Vorratsregal

Erstellt mit Wordpress 4.6.6 - optimiert für Firefox
Anpassung und Design: Lilia Seidel - WitchWay     ◊     Template basiert auf nature
© Neunholz 2009
SEO Powered by Platinum SEO from Techblissonline