Europäische Spiritualität erleben

9 Jahre Neunholz sind genug!

Ein Namenswechsel? Ja! Einige von Euch werden jetzt vielleicht antworten: “Genau!”, andere werden möglicherweise alten Zeiten hinterher trauern.

Alte Zeiten? Vielleicht wissen ja gar nicht alle, dass auch “Neunholz” vor einigen Jahren einen anderen Namen ersetzte:

Das Team aus der Heidenkate im Messestand

Ab etwa 2000 firmierten wir nämlich unter dem Namen “Heidenkate” und erst ein wenig später wurde “Neunholz” daraus, außerdem gab es noch das Projekt “Ahnenpfade”. Damals gestaltete Daniela noch maßgeblich mit, entschied sich dann jedoch für einen eigenen Weg: Göttinenfunke.

Als “Neunholz” waren wir zunächst auf Kunsthandwerkermärkten, Stadt- und Hafenfesten unterwegs, verlegten unseren Schwerpunkt aber schnell auf Mittelalterveranstaltungen und Wikingermärkte. Seit 2009 führen wir unseren Internetladen “Asatru-Shop” . Die Heidenkate-Domain wurde von Martje für Ihr Wikinger-Puppentheater “Heidentheater” wieder zum Leben erweckt. Etwas ausführlicher ist das alles hier nachzulesen.

Im Laufe der Zeit stellten wir fest, das Menschen, die sich zuvor schon mit germanischer Mythologie befasst hatten, den Namen “Neunholz” recht genau einzuordnen wussten. Andere aber vermuteten dahinter eher einen Holzhandel – oder gar einen Kegelklub… Auch für Leute aus anderen Ländern waren wir über diesen Namen nicht einzuordnen. Daher wollten wir für unser Ladengeschäft in Schleswig einen anderen Begriff nutzen. Wir entschieden uns für “Beowulf”, der Name eines nicht nur regional, sondern vor allem auch international bekannten Helden und mythischen Königs der Völkerwanderungszeit.

Im vergangenen Jahr waren wir sowohl als “Neunholz” auf Märkten als auch unter dem Namen “Beowulf Schleswig” in unserem Laden in Schleswig anzutreffen. Dabei haben wir die Feststellung gemacht, dass der für unser Ladengeschäft gewählte Name so gut angenommen wird, dass wir auch auf den Märkten jetzt meistens “Beowulf” genannt werden. Somit erscheint es nur konsequent, jetzt einmal aufzuräumen und “Beowulf” ganz in den Vordergrund zu rücken. Unsere Website www.Neunholz.de werden wir in Zukunft nicht weiter aktualisieren und aus dem Onlineshop “Neunholz, der Asatru-Shop” wird jetzt “Beowulf, der Asatru-Shop”. In den nächsten Tagen richten wir die Beowulf-Seite so ein, dass dort auch die Verlinkungen sowie eine Blogübersicht Platz haben und beheben den Grafikfehler in der Kommentarfunktion.

Hier geht es weiter:

Bild für die Verlinkung zur Seite unseres Ladengeschäftes

Niflheim und Netzarbeiten

Frostige Landschaft, hinter einem verschneiten Feld ist eine rauhreifüberzogene Gebüschgruppe zu sehen, dahinter schneewolkengrauer Himmel

Trotz der Frostriesen, die Land und Wasser gerade mit ihren Thursenfingern umklammern, und trotz der wenigen Beiträge hier auf der Seite von Neunholz passiert bei uns einiges: Die Räume hinter unserem Laden in Schleswig nehmen Stück für Stück Gestalt an. Es gibt immer wieder neue Ware, für die im Laden eine Präsentation oder ein Regal gebaut werden muss oder die mit Foto und Beschreibung in unseren Onlineshop Asatru Shop eingestellt wird. Wir planen die Markttermine für das Jahr 2013 und arbeiten die Berge der Papierstapel im Büro ab. Außerdem überlegen wir, wie wir all die Menschen, die unsere Neunholz-Seite bei Facebook mit “Gefällt mir” markiert haben, auch für die Beowulf-Seite dort begeistern.

Da das Leben im Internet nicht nur bei Facebook stattfindet, möchten wir hier weiterhin bloggen, und auch auf unserer normalen Beowulf-Schleswig Seite gibt es aktuelle Meldungen. Diese beziehen sich bis jetzt hauptsächlich auf Öffnungszeiten und Erreichbarkeit. Eine Vereinfachung unserer momentanen “Vielseitigkeit” soll jedoch nicht dazu führen, dass Ihr überall die selben Inhalte zu lesen bekommt. Wir machen uns also weiterhin Gedanken, wie das alles sinnvoll zusammenführen ist. :-)

Ein frohes Julfest und besinnliche Rauhnächte!

Hirschdarstellung in kohleschwarz auf gelb-orangenem Ockerhintergrund

Positve Presse für Götterstatuen aus Holz

Ist das nicht mal ein schöner Artikel? Da bekommt der Bildhauer Heinz Pöpping den Auftrag, für eine Heidengruppe namens “Hilliger Holt” Götterstatuen von Donar und Freyr aus Holz zu schnitzen, führt das zur Begeisterung der Auftraggebers aus, und über die Aktion gibt es einen positiven Artikel in der Münsterländischen Volkszeitung. Es werden die Gottheiten mit ihren Attributen sorgfältig beschrieben, und auch über die „Asatru-Bewegung und Religion“ der Gruppe wird sachlich berichtet. Dann bleibt nur zu hoffen, dass die Arbeit der Religionswissenschaftlerin Dagmar Fügman ebenso fundiert ist wie dieser schöne Zeitungsartikel über eine gelungene Aktion.

Übrigens kennen wir einige Mitglieder dieser Gruppe von gemeinsam besuchten Mittelalterveranstaltungen. Es war eine sehr nette Nachbarschaft. :-) Mögen die Götterstelen ihren Platz bei der schon vorhandenen Wodanfigur bekommen und lange zu Freude und Gemeinschaft beitragen!

Vielseitigkeit…

Endlich wieder ein Lebenszeichen auf dieser Seite! Die letzte Meldung hier ist wirklich schon einige Zeit her. Inzwischen haben wir die sommerliche Marktsaison hinter uns gebracht und sowohl unseren Laden “Beowulf” in Schleswig als auch die Seite www.beowulf-schleswig.de mit Leben gefüllt. Wir führen neben unseren offiziellen Internetseiten ja auch noch Unternehmensseiten bei Facebook, und langsam erweist es sich als schwierig, den Überblick zu behalten (Das Wikinger-Puppenspiel “Heidentheater” hat ja auch noch den eigenen Blog und seine Seite bei Facebook).

Zuerst dachten wir, es wäre sinnvoll, bei “Neunholz” ausschließlich über Dinge der spirituellen Art zu berichten (Asatru und Heidentum damals und heute etc.), auf den Seiten von “Asatru-Shop” nur über neue oder besondere Artikel im Onlineshop und zu Wikingerschmuck zu informieren und bei “Beowulf” Neuigkeiten zu veröffentlichen, die sich auf die Region Schleswig, unseren Laden, die Welt der Wikinger, Archäologie und Ausgrabungen beziehen. Aber eine sinnvolle Trennung fällt schwer, und so verwirren wir bis auf weiteres Kunden und Freunde mit unserer Namens- und Seitenvielfalt. ;-)

Neues aus dem Lollfuß

Das mit dem Wikingerzelt im Schaufenster hat vielen Leuten gefallen und sowohl die Nachbarn hier im Lollfuß wie auch manche Besucher wirkten fast etwas enttäuscht, weil wir das Zelt abbauen mussten. Damit wollten wir Platz für Handwerker schaffen, denn die Heizung im Laden soll noch umgebaut werden. Aber leider gab es zunächst Terminschwierigkeiten und danach die harte Frostperiode, so dass es technisch gar nicht mehr möglich war, die Heizung mal eben für einige Tage abzustellen.

Aber auch die finanzielle Situation war nicht leicht zu klären, denn so manch eine Bank lässt sich schon mal über 10 Wochen (!) Zeit, um zu einer Entscheidung zu kommen. Und das trotz zuvor aufwendig erstelltem Geschäftsplan mitsamt diversen Anlagen… Somit können wir Euch immer noch keinen Termin für eine offizielle Eröffnung präsentieren, aber wir bleiben dran, versprochen!

Dennoch sind wir natürlich auch jetzt schon in Schleswig für Euch da. “Soft Opening” nennt man sowas wohl bei Hotels, also schon mal öffnen, aber niemandem etwas davon sagen… Hier also unsere vorläufigen “Soft-Opening-Zeiten”: Montags bis Sonnabends täglich von 11:00 Uhr bis 18:00 Uhr. Aber *pssst*, nicht weitersagen! ;-)

Die Schleswiger haben sich bisher übrigens nur positiv zu unseren Aktivitäten hier geäußert. “Das passt zu Schleswig”, “Was Ihr hier macht ist gut für Schleswig” oder “Sowas hat hier bisher gefehlt” sind nur einige der Aussagen, welche wir zu hören bekamen.

Einen Namen für den Laden haben wir inzwischen auch: “Beowulf” Die entsprechende Domain www.beowulf-schleswig.de leitet jetzt erstmal um auf Neunholz.de, bis wir die neue Seite gestaltet haben.

Hier schonmal ein erster Entwurf für zukünftige Werbeanzeigen und Flyer:

Reklame für den Neunholz-Laden Beowulf in Schleswig

Inzwischen wurden wir von so vielen Freunden und guten Bekannten mit zusätzlichen, tollen Waren versorgt, dass es nun auch ohne Zelt schon wieder ziemlich voll hier geworden ist. Aber schaut selbst… (Bildvergrößerung durch Anklicken)

holzgeschnitzte Thorfigur guckt aus dem Schaufenster, im Hintergrund Wikinger-Ausrüstung Schmuck aus Glasperlen nach historischen Vorlagen

Packungen mit Tee, Gläser mit Räucherwerk Ladentresen mit Wikingerschmuck

T-Shirts und Kapus mit Wikinger-Symbolik und germanisch-keltischen Motiven schaukampftaugliche Helme

Holzgeschirr auf langer Tafel mit beschnitzten Hockern

Ohrschmuck aus handgefertigten Glasperlen mehrere ausgebreitete Felle von Rentieren

Bienenwachskerzen in Wikingerform und punziertes Leder mit keltischen Knoten vor Lampe aus Rinderhorn Vitrine mit Glasschmuck, historischen Armspangen, Perlen aus Glas, Karneol, Bergkristall und Holz, Horn- und Knochenschnitzereien, Bronze- und Silberringe und Götterfiguren.

An dieser Stelle unseren herzlichen Dank an alle, die uns bei diesem Projekt bisher mit Rat und Tat unterstützt haben!

PS.: Hier nochmal unsere vorläufigen Öffnungszeiten.

Montag bis Sonnabend jeweils 10:00 bis 18:00 Uhr.

Wer von weiter herkommt, kann auch gerne vorher anrufen und einen Termin vereinbaren: 04621 – 989 7692

Erstellt mit Wordpress 3.3.1 - optimiert für Firefox
Anpassung und Design: Lilia Seidel - WitchWay     ◊     Template basiert auf nature
© Neunholz 2009
SEO Powered by Platinum SEO from Techblissonline